Internationale Fachtagung für alle Gastgeber und Dienstleister der Campingwirtschaft

14. Bayerischer Campingtag International lockt mit frischem Wind zum Bodensee

Bewährtes erhalten und Neues schaffen: Der Bayerische Campingtag International findet in diesem Jahr von 04. bis und 06. November 2019 in Lindau statt. Auf dem Programm stehen Campingplatz-Besichtigungen, Vorträge, Workshops, eine große Fachausstellung, das ECOCAMPING Netzwerktreffen sowie viel Zeit zum Austausch mit Ausstellern, Experten und Kollegen.

Die internationale Fachtagung richtet sich an alle interessierten Campingunternehmer und Gemeindevertreter, die einen Campingplatz oder Wohnmobilstellplatz betreiben, planen, umbauen oder erweitern möchten.

Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet: Praxis, Praxis, Praxis! 

Die Bodensee-Stadt im Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz ist nicht nur malerisch schön und eine bedeutende Campingdestination – sie bietet mit der neuen Inselhalle auch eines der modernsten Tagungszentren des Freistaats.

Platz pur heißt es dort für die große Fachausstellung im Innen- und Außenbereich, zu der mehr als 60 Dienstleister und Produktanbieter für die Campingbranche erwartet werden. Dabei ist die Bandbreite so groß, dass sich für fast jedes campingspezifische Anliegen von A wie Animation bis Z wie Zugangssysteme mindestens eine Firma mit entsprechenden Angeboten findet.

Platz pur heißt es auch für die Teilnehmer des Campingtages, die ein erweitertes Tagungskonzept erwartet: Die Kombination aus großer Bühne und kleineren Seminarräumen ermöglicht eine praxisorientierte Mischung aus Impulsvorträgen und parallelen Workshops, die in die Tiefe gehen. Behandelt werden neben rechtlichen Themen auch Fragen zur Ablauforganisation, Betriebsübergabe, Gastronomie, Werbung, speziellen Zielgruppen, Cyberkriminalität, Onlinebuchbarkeit, Elektromobilität, Klimawandel und deren Auswirkungen auf die einzelnen Betriebe.

Doch bevor es mit dem praxisnahen Programm und der Ausstellung in der Inselhalle losgeht, besteht die Möglichkeit vier Camps in der Region zu besichtigen: Der Wirthshof in Markdorf, Cap-Rotach in Friedrichshafen und die beiden Lindauer Plätze Park-Camping Lindau am See und Campingpark Gitzenweiler Hof geben praktische Einblicke in ihre besonderen Konzepte.

Ganz groß geschrieben wird bei alledem der bewährte Austausch zwischen Teilnehmern und Ausstellern: neben ausreichend Pausenzeiten für den Besuch der Fachausstellung trifft man sich beim gemeinsamen Abendessen zum gemütlichen Beisammensein und praktischen Netzwerken.

Auch ECOCAMPING, das europäische Umweltnetzwerk, führt sein traditionelles Netzwerktreffen wieder auf dem Bayerischen Campingtag International durch.

Dabei sein lohnt sich!

Weiterführende Links

Rückblick

Fachtagung für alle Gastgeber und Dienstleister in der Campingwirtschaft

Inklusive großer Fachausstellung und Impulsforum

Netze knüpfen, spannen, nutzen – das ist das Motto des 13. Bayerischen Campingtags International/ Campingtag Süd, der am 06. – 07. November 2018 in Bad Windsheim stattfindet.

Der bewährte Mix aus Fach-Vorträgen, moderierten Diskussionen mit Experten und Teilnehmern sowie einer Fachausstellung mit über 50 Dienstleistern und Produktanbietern für die Campingbranche bietet neben Information und Inspiration auch ausreichend Zeit zum Netzwerken und zum Austausch unter Kollegen.
Die inzwischen zum 13. Mal stattfindende, internationale Fachtagung richtet sich an alle interessierten Campingunternehmer und Gemeindevertreter, die einen Campingplatz oder Wohnmobilstellplatz betreiben, planen, umbauen oder erweitern möchten.
Netze knüpfen, spannen, nutzen – das Motto ist Programm: nicht nur bei der Ausstellung sondern auch bei der Themenauswahl. Man darf unter anderem gespannt sein auf ein:

Aussteller-Netz

Die Campingtags-Messe mit über 50 Ausstellern aus nahezu allen Bereichen der Campingwirtschaft präsentiert Hersteller von Mietunterkünften neben Anbietern von Software, Spielgeräten, Reinigungsmitteln, W-LAN-Systemen und vielen weiteren Produkten und Dienstleistungen für Campingunternehmen.

Best Practice Netz

Ein Campingplatz am Bodensee gewährt Einblicke, wie es ihm gelungen ist, einen ganzen Ort in Sachen Gesundheit und Sport zu mobilisieren und zu vernetzen – ein Gewinn für Gäste, Einwohner und Unternehmen!

Digitales Netz

Fast alle Camping-Gäste nutzen das Internet für ihre Reiseplanung. Der Online-Vertrieb steckt dabei im Vergleich zur Hotellerie noch in den Kinderschuhen. Wie wird sich das zukünftig entwickeln? Welche Chancen und Risiken sind zu erwarten? Mit „10 Hypothesen und Handlungsempfehlungen“ wagt ein Experte der Online-Industrie den Blick in die Zukunft.

Sicherheitsnetz

Welche Vorsorgemaßnahmen schützen Gäste und Unternehmen vor extremen Wetterereignissen? Welche aktuellen Erkenntnisse gibt es bei der Anwendung der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)? Während moderierter Diskussionen erhalten die Teilnehmer Antworten und Handlungsempfehlungen auf Fragen rund um das Thema Sicherheit.

Ausgeworfenes Netz

Eines der größten Herausforderungen der Campingwirtschaft ist es, Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. In Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättengewerbe werden internationale Lösungen erarbeitet. Der diesjährige Campingtag Süd bietet Ausblicke.

Nachhaltiges Netz

Das europäische Umweltnetzwerk ECOCAMPING feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum in Bad Windsheim.

Dabei sein lohnt sich!